GRÜNE HELDEN FÖRDERPREIS 2019 - Preise im Wert von 20.000 Euro zu gewinnen.
Jetzt Online bewerben!

Waste Less Hero – mit mehrfach verwendbaren Produkten Müll vermeiden

Anke ist 32 Jahre alt, wohnt in Köln mit ihrem Freund und 1 Baby (14 Monate) alt. Beide 25 gehen Arbeiten und teilen sich so die Zeit auf. Vor 5 Jahren hat Sie begonnen ohne Plastik zu leben und danach ihren stressigen Job als Ausrede benutzt das sie ihr Leben nicht umstellen kann und hat es nur halbherzig betrieben. Vor 2 Jahren ist sie das Projekt noch einmal angegangen. Seitdem lebt ihre Familie zerowaste, nutzt Ökostrom, kauft größtenteils Bio Lebensmittel auf dem Markt und im unverpackt Laden, kauft Kleidung fast ausschließlich gebraucht und sorgt dafür das alle Dinge die ausgemistet werden möglichst weiter genutzt werden. Und vor 6 Monaten haben sie entschieden sich möglichst tierfrei zu ernähren. Auf die Frage "Seid ihr jetzt auch so Öko's" antwortet sie voller stolz "Ja klar jeder Mensch hat die Chance sich zu ändern".
Anke liebt es neue Herausforderungen anzugehen und hat in den letzten 2 Jahren gelernt wie unglaublich wichtig es ist Produkte zu erschaffen die wir konsumieren können und die dabei wenig schlechten Einfluss auf unsere Umwelt haben.

"Waste Less Hero" bietet mehrfach verwendbare Produkte an, die den Menschen dabei helfen sollen auf Wegwerf-Produkte zu verzichten um eine Menge Müll einzusparen, die Produktion von Plastik zu senken und gleichzeitig super stylisch zu sein. Zudem betreibt Macherin einen Blog und einen Instagram Kanal um den Menschen zu zeigen wie cool und einfach nachhaltiges Leben ist und wieviel Geld und Zeit sie dadurch sparen können.
Waschbare Slipleinlagen, Zuziehbeutel für Brot und Einkauf im unverpackt Laden, waschbare Abschminkpads sind erst der Anfang. Ausbauen will Anke das Sortiment gerne mit weiteren Produkten wie Taschentüchern, Stullenbeutel etc.
Gefertigt werden die Waste Less Hero-Produkte momentan bei Köln und sollen ab März in zwei gemeinnützigen Werkstätten in Deutschland hergestellt werden, um die Transportwege zu gering wie möglich zu halten. Momentan werden GOTs oder Ökotex zertifizierte Stoffe genutzt.
In Zukunft will Anke die Produkte gern aus Stoffen fertigen lassen, die entweder recycelt oder z.B. als geile Bettwäsche, dafür upcyclet wurden. Dabei sollen nur maximal 20% des Materials neu sein. Der Versand erfolgt, so weit möglich, in gebrauchten Verpackungen.

Internetseite: www.wastelesshero.com
"Waste Less Hero" hat sich in der Kategorie "profit" beworben.

Scroll to top