"Nomoo, Zero Waste, Mimesis, Sophia Schneider-Esleben, Lill’s, MuddaNatur.Design"
wurden vom Publikum für den Förderpreis 2018 nominiert!

WECHANGE – Wir sind der Wandel

Die WECHANGE Genossenschaft entstand vor einigen Jahren als ein gemeinschaftliches "Hirngespinst" der beiden Gründer Verena Salomon und Ludwig Schuster während sie am Aufbau von Netzwerken arbeiteten. Schnell wurde klar, dass eine Platform nötig ist, um Ideen auszutauschen, Abstimmungen zu treffen, aber auch Dateien sicher zu lagern und Dokumente im Netz miteinander teilen, gleichzeitig bearbeiten und einsehen zu können.
Es sollte aber nicht irgendein Internet Tool sein, sondern etwas, das zur Einstellung von dem*r zukunftügen Gründer*in passte: fair, sicher und gemeinwohl orientiert.

Mit der Online-Plattform www.wechange.de befähigen die Macher Menschen, Initiativen und Organisationen, effektiv zusammenzuarbeiten, ohne dabei auf Online-Angebote mit fragwürdigen Datenschutzbestimmungen oder auf eigene teure lizenzpflichtige Software angewiesen zu sein. Das ist bis dato absolut einzigartig als Schnittstelle von nachhaltigem Facebook (Vernetzung), Google (Dokumente, Sheets, Kommunikationsort) und Multiplikator! Als ethisch korrekte Alternative steht WECHANGE für Datensicherheit und sozio-ökologische Nachhaltigkeit im Netz - im Gegensatz zu verbreiteten Tools wie Asana, Google-Docs, Dropbox, doodle etc. vereint wechange.de die wichtigsten Funktionen an einem Ort, bei maximalem Datenschutz.

Gemeinsam mit ihren Kooperationspartner*innen haben die Macher*innen mit wechange.de einen funktionsfähigen Prototypen in die Welt gebracht, der heute von über 15.000 Menschen und deren Organisationen genutzt und kollaborativ stetig weiterentwickelt wird.

Das WECHANGE Team ist überzeugt, dass Wandel nur durch Begegnung und ein anderes Miteinander entstehen kann. Die technischen Tools sind dabei notwendige Hilfsmittel, Vertrauen und gemeinsames Erleben werden aber nur an physischen Orten vermittelt. Daher will die Genossenschaft langfristig auch Räume bereitstellen, in denen Wandelakteure zusammenkommen und ihre Projekte umsetzen können.

Die WECHANGE-Genossenschaft und ihr erweiterter Kreis an ideell unterstützenden Personen und Organisationen und finanziellen Fördereinrichtungen hat in den letzten Jahren zahlreiche Projekte geplant und realisiert. Verwaltungstechnisch ist das Personal durch Projekte beim Auswärtigen Amt, dem BMBF und bei anderen Träger wie der DBU, dem UBA und Brot für die Welt geschult und hat bereits erfolgreich Folgefinanzierungen erwirken können, was für die Qualität der entsprechenden Programme spricht. Unter anderem durch das Auswärtige Amt wurden internationale Vernetzung, Workshops und Digitalisierungsunterstützung für NGOs im osteuropäischen Bereich gefördert. Nicht nur im internationalen Bereich, sondern auch im für den Antrag relevanten Bereich des Klimaschutzes war und ist die Genossenschaft durch Verzahnungen ihrer Mitglieder mit anderen Klimaschutzakteuren (wie das Jugendklimanetzwerk, Klar zur Wende, Zukunftsmacher "yooweedoo", netzwerk n e.V., Transition-Town-Initiativen, Ökodorfbewegung, Deutscher Naturschutzring, die BUNDjugend und Janun) tätig und hat eine hohe Expertise aufgebaut.

Mehr zu WECHANGE erfährst Du unter: https://wechange.de/

0
Scroll to top