WÄHLE DEINEN SUPERHELDEN
=> Jetzt hier abstimmen!

Verpacken von Geschenken ohne Abfall

Goodgive erzeugt keinen Abfall, dadurch ist das Verpacken von Geschenken durch die Verwendung von Goodgive müllfrei. Die Kennzahl mit der sich der eingesparte Abfall messen lässt ist die Verkaufszahl von Goodgive und die Häufigkeit der Wiederverwendung. Diese lässt sich in Zukunft über die Nutzung der Trackingfunktion messen. Der verwendete Stoff wird zu einem größtmöglichen Teil aus recyceltem Material hergestellt und fördert dadurch die Kreislaufwirtschaft und spart Ressourcen. Die Produktion erfolgt in deutschen Behindertenwerkstätten, dadurch bleibt die Produktion sozial & lokal, was zusätzlich Emissionen spart. Im Unterschied zum wiederverwendbaren Geschenkkarton oder -Tüte ist Goodgive also nachhaltig hergestellt, nimmt kaum Platz bei der Lagerung ein und verliert nicht an Qualität durch die erneute Benutzung oder Lagerung. Es inkludiert einen innovativen Verschlussmechanismus, der beim Bedienen eine Schleife aufstellt, wodurch sich Geschenke sekundenschnell, schön verpacken lassen. Es
bietet eine stylische Möglichkeit der nachhaltigen Geschenkverpackung und nimmt den Verbrauchern dadurch die Mühe ab, selbst eine nachhaltige Verpackung basteln zu müssen. Außerdem soll mit jedem verkauften Goodgive ein soziales Projekt nach dem 1+1 Prinzip unterstützt werden. Auch diesen sozialen Impact kann der Kunde in der digitalen Applikation einsehen. Am Ende soll Goodgive rundum gutes geben: an den Schenkenden, an den Beschenkten, an die Natur und an soziale/gemeinnützige Projekte. Goodgive ist eine Möglichkeit mit gutem Gewissen voll im Trend zu liegen.

Sara Antonia hat als Werbespot Producerin bis zu 60 Personen geleitet und bis zu 115 Std./Woche gearbeitet. Damit hat sie sich bewiesen, dass sie sehr viel Energie aufbringen kann. Diese Energie möchte sie nutzen um etwas in der Welt zu verändern und gründete deswegen Goodgive. Die Idee beschäftigt die Gründerin schon lange, da sie sich schon immer an den Bergen von Geschenkverpackungsmüll gestört hat. In Goodgive sieht sie die Möglichkeit ohne einen erhobenen Zeigefinger zu einem nachhaltigeren Handeln anzuregen.

Kategorie: Profit
gegründet: 2019 in Gründung
Internetseite/Onlineshop/Plattform: www.good-give.com

Scroll to top
%d Bloggern gefällt das: