GRÜNE HELDEN FÖRDERPREIS 2019 - Preise im Wert von 20.000 Euro zu gewinnen.
Jetzt Online bewerben!

Samuria – Vom Home-Labor zum Regenwaldretter

"Samuria schützt südamerikanische Regenwälder durch nachhaltige Agrar-Nutzung sowie die Herstellung und der Vertrieb von exotischen Pflanzenölen, Fetten und Früchten aus dem Amazonas Regenwald, einschliesslich deren Nebenprodukte sowie die Erbringung von Dienstleistungen in diesem Zusammenhang", sagt Lars, Bio-Ökonom und Mitbegründer.

Bereits am Anfang verabredeten sich Lars & Peter nach den Vorlesungen, arbeiteten im Home-Labor an neuen Kulturen und untersuchten Enzyme, Fettsäuren und Phytosterinen. Viele unendliche Gesprächsstunden entfachten ein Feuer, das bis heute anhält. Aus unseren Tätigkeiten wussten wir natürlich, warum viele der Rohstoffe & Mittel nicht funktionieren können – da sie entweder bestrahlt werden oder aus Kostengründen synthetisch sind und im Menschen schlechter o. gar nicht verstoffwechselt werden.

Dazu kommt, dass jeder noch so exotische Rohstoff mittlerweile in Asien angebaut und oft mit Herbiziden und Pestiziden verunreinigt ist. Auch die Raffinierung bei kosmetischen Rohstoffen zerstört sämtliche Pflanzenstoffe. Die meisten Studien mit denen viele Hersteller werben jedoch, werden an Rein-Substanzen oder exotischen, echt wilden “Ur-Pflanzen” vorgenommen. Deswegen kriechen die verrückten Wissenschaftler so gerne durchs Unterholz.

Doch das, was der Verbraucher in den Läden verkauft bekommt, hat schon lange nichts mehr mit diesen ursprünglichen Rohstoffen zu tun. Aufgrund der extensiven Anbauweisen, toter Böden und wachstumssteigernden Düngemittel fehlt den Pflanzen ein Großteil ihrer guten und vormals reichhaltigen Wirkstoffe.

"Samuria" hat sich in der Kategorie "profit" beworben.
Internetseite und Shop: www.samuria.de

Scroll to top