GRÜNE HELDEN FÖRDERPREIS 2019 - Preise im Wert von 20.000 Euro zu gewinnen.
Jetzt Online bewerben!

Plastikstrohhalme sind die Spitze des Einwegplastikkonsums

Die HALM Gründer Hannah Cheney und Sebastian Müller arbeiteten in den Jahren vor HALM in bereits etablierten e-commerce Firmen mit den Hintergründen Geschäftsentwicklung, Betrieb, Logistik, Kundenservice und Produktentwicklung. Im November 2016 gründeten sie HALM mit dem Ziel eine Firma mit Zero-Plastic-Impact aufzubauen. Der Mix aus Hannas kreativem und innovativem Kopf und Sebastians Expertise aus Industrie und Betrieb, sichert HALM den Status des Marktführers und macht es erfolgreich.

Plastikstrohhalme sind die Spitze des immer schneller tauenden Eisbergs des Einwegplastikkonsums. Täglich werden drei Milliarden Plastikhalme weltweit benutzt und weggeworfen. Plastik landet immer mehr in unserer Umwelt und sogar auf unseren Tellern. Die Ozeane leiden massiv unter den Plastikmassen und das Artensterben ist kaum noch aufzuhalten.
HALM will ein Umdenken im Konsumverhalten der Menschen erreichen und hat dafür eine nachhaltige Trinkhalm-Alternative auf dem Markt etabliert. Mehrweg statt Einweg.
Der Mix aus bestimmten Eigenschaften, macht HALM einzigartig. HALM wird zu 100% in Deutschland produziert, wodurch es keine langen Transportwege gibt. Die Produktion von HALM wird zu einem großen Teil mit Solarenergie betrieben.
HALM ist zertifiziert 100% plastikfrei und Kreislaufwirtschaftskonform weil 100% recyclebar.

HALM Trinkhalme werden zu einem Großteil von der Lebenshilfe verpackt. Die Verpackung ist FSC-zertifiziert. Bisher konnte HALM bereits 1500 Gastronomien und 200.000 Endkunden von sich überzeugen. Somit wurden bereits eine Milliarde Plastikhalme eingespart. HALM wird weitermachen und sich für einen bewussteren Konsum und ein plastikfreies Leben einsetzen.

Kategorie: Profit
gegründet: 2016
Internetseite/Onlineshop/Plattform: www.halm.co

Scroll to top
%d Bloggern gefällt das: