"Nomoo, Zero Waste, Mimesis, Sophia Schneider-Esleben, Lill’s, MuddaNatur.Design"
wurden vom Publikum für den Förderpreis 2018 nominiert!

Mudda-Natur.Design – viel Herz für nachhaltige Ziele

Nicole Grote, 34 Jahre und Mutter von drei Kindern und gründete vor 3 Jahren MuddaNaturDesign – und ermöglicht sich damit den Herzenswunsch auch beruflich nachhaltige Ziele zu verfolgen. Gelernt sie in einer Dortmunder Agentur den Beruf der Mediengestalterin für Digital- und Printmedien im Bereich Design (Print). Doch was sie nicht mehr ertragen wollte, waren Unmengen an Müll, die durch ihr Zutun produziert wurden, jeder Flyer, der im Müll landete, war unnötig. Es ist seither ihr Anliegen, die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten – durch schonende Produktionen, Materialien, durch reduzierte Formate, Auflagen oder gar die Wahl eines digitalen Mediums.

Das Engagement von Nicole löst durch ihre eigene Dienstleitung aber auch mit ihrer fachlich kompetente Unterstützung der von ihr betreuten der Kunden, viele Probleme der Nachhaltigkeit. Gesamt betrachtet arbeiten wir an den SDGs 4 Quality Education, 5 Gender Equality, 6 Clean Water and sanitation, 7 Affordable and clean energy und 12 Ensure sustainable consumption and production patterns. Die Zusammenarbeit mit ihren Kunden stützt sich MuddaNaturDesign immer auf mindestens ein Nachhaltigkeitsziel.

Zielgruppe sind alle Unternehmen, StartUps, Einzelunternehmer, Organisationen und Vereine, die an einer nachhaltigen Umsetzung ihrer Öffentlichkeitsarbeit interessiert sind. Somit alle, die innovativ handeln, sozial und umweltfreundlich. Es sind jene ausgeschlossen, die bewusstes Greenwashing betreiben und entgegen
ihrer Prinzipien agieren. Ein persönliches Verhältnis zu ihren Kunden ist Nicole sehr wichtig, das ist für vielen großen Agenturen zu zeitaufwändig.

Der Unterschied zur herkömmlichen Agentur ist die Nachhaltigkeit in allen Bereichen.
Homepage: www.mudda-natur-design.de

Kategorie: Profit

15+
Scroll to top