Es ist entschieden. Die Gewinner des Grüne Helden Förderpreises 2019 sind:
Supercoop (profit), Marmalade (non-profit). Der Publikumsliebling in diesem Jahr ist Alvego.
Wir danken allen Bewerbern für Mitmachen und wünschen, auch im Namen der Partner, eine erfolgreiche Zukunft für das Vorhaben.

Hilfe zur Selbsthilfe in Sambia

Andreas Mankel, Jahrgang 1962, hat nach seiner Lehre bei einer Raiffeisenbank, 1978-1981, zunächst als angestellter Vermögensberater, später als selbständiger Finanz- und Vorsorgeberater, stets nach Möglichkeiten gesucht, wie Geldanleger sinnvoll und nachhaltig ihr Vermögen anlegen können. Er ist zudem ausgebildeter ECO-Anlageberater. Durch persönliche Kontakte zu Menschen in Zambia wurde das Thema Impact Investing ganz praktisch. Wie kann man die Lebensverhältnisse der Menschen durch eigene Produktivität verbessern? Hilfe zur Selbsthilfe ist das Ziel seiner Aktivitäten.

Das Projekt Imiseba dient nicht nur zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Kabwe, Sambia, sondern auch dem Ziel, etwas gegen die Abholzung der Wälder unserer Erde zu unternehmen. Sambia hat eine der höchsten Abholzungsraten weltweit. Da Mais ein Hauptbestandteil der Ernährung in Sambia ist, wird er viel angebaut. Bei der Weiterverarbeitung bleiben die Maisspindeln (Innenteil der Maiskolben) übrig. Anstelle diese weg zu schmeißen, können diese zur Feuererzeugung genutzt werden, um Holzkohle zu vermeiden. Am Ende kann die Asche sogar als Dünger genutzt werden: eine vollständige Verwertung des Produktes. Mit unserem Projekt berühren wir viele der UN Sustainable Development Goals mit Bezug auf Energie und soziale Gerechtigkeit.
Wie sieht das praktisch aus? Die Maisspindeln werden bei Bauern aus der Region gegen eine Vergütung eingesammelt. Anschließend sollen sie von Mitarbeitern sortiert, getrocknet, abgewogen und in Säcke verpackt werden. Diese sind für den Verkauf in Deutschland und Sambia bestimmt. Mit Containern werden die Säcke regelmäßig nach Deutschland verschifft. Es ist höchste Zeit, umzudenken und mit neuen Konzepten an einer klimafreundlichen und gesunden Umwelt zu arbeiten. Jeder von uns kann etwas dazu beitragen, die negative Entwicklung zu stoppen.

Kategorie: Profit
gegründet: 2015
Internetseite/Onlineshop/Plattform: www.imiseba.de

Scroll to top
%d Bloggern gefällt das: